Halslifting - Halssstraffung

bei Frau Dr. Simone Eggli in Bern, Schweiz

"Beim Blick in den Spiegel, wenn sie den Kopf in Richtung Brust neigen fällt Ihnen auf, dass die Haut locker geworden ist am Hals - auch auf Fotos sehen sie Falten und lockere Haut am Hals?"

Ein Halslifting bedeutet heute eine Hautstraffung und Rekonturierung der Muskulatur und der tieferen Strukturen, um eine natürlich schöne Kontur der Halsregion zurückzuerhalten.

Vorteile für unsere Patienten

  • Frau Dr. Simone Eggli verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Plastische & Ästhetische Chirurgin

  • professionelle ästhetisch-chirurgische Behandlung und Betreuung

  • Privatclinic mit eigenem Operationszentrum und Privatübernachtungszimmern

  • Operationen in einem modernen Operationssaal der Kategorie I

Infobox - Halslifting

Halsstraffung

Allgemeinnarkose

Tagesklinik oder 1-2 Übernachtungen

Sportkarenz: 2 Wochen, danach angepasst

Arbeitsunfähigkeit: Bürotätigkeit 1 -2 Wochen

Drainagen 1 Tag

Kosten: ab 9'500.- sFr Pauschal inkl. Beratung, Eingriff und Nachbehandlung

Gerne berate ich Sie persönlich...

denn Chirurgie ist Vertrauenssache

Halsstraffung zur Verjüngung des Halses

Der Hals ist eine wichtige ästhetische Einheit, die die Attraktivität des Gesichtes ganz erheblich beeinflusst und einer der ersten Regionen, an denen unser Alter ersichtlich wird. „Truthahn-Hals“ und Hamsterbäckchen“, vertikale Streifen und horizontale Falten, all dies lässt uns älter aussehen als wir uns fühlen. Ein Halslifting verbessert das Aussehen des Halses durch Straffung der Haut und Muskeln und führt zu einer Verbesserung der Kontur Kinnlinie. Dieses Verfahren wird häufig in Verbindung mit einer Fettabsaugung, und einem unteren Facelift durchgeführt, kann aber auch als einzelnes Vorgehen gewählt werden.

Ablauf eines Halsliftings

Falls nur eine minimale Konturierung wie bei einem Doppelkinn erforderlich ist und Sie jung sind und über sehr elastische Haut verfügen, kann eine alleinige Liposuktion bereits ausreichend sein, um eine harmonische Halskontur zu erhalten.

 

Das Vorgehen bei einem vollständigen Halslifting, bei dem lockere Haut gestrafft werden soll ist das Folgende:

 

  • Je nach gewähltem Verfahren verlaufen die Einschnitte unter dem Kinn und/oder hinter den Ohren.

  • Der flache Halsmuskel, den wir Platysma-Muskel nennen, wird zusammengezogen und zusammengenäht (Korsett-Platysmaplastik) ähnlich wie die Schnürsenkel gebunden werden.

  • Überschüssige Haut und Fettgewebe werden vorsichtig entfernt.

  • Gewebe und Haut werden neu positioniert und mit Nähten fixiert.

  • Die Einschnitte werden geschlossen und normalerweise Drainagen in die Wundhöhle eingelegt.

Welche Methoden kommen bei der Halsstraffung in Frage?

 

Als eigenständiges Verfahren, kann Ihr Hals mittels Liposuktion korrigiert werden, wenn Sie eine gute Hautqualität aufweisen und lediglich Fett entfernt werden soll. Wenn es signifikante Zeichen des Alterns sind, wie ein „Truthahnhals“, „Hamsterbäckchen“, überschüssiges Fett, schlaffe Haut und ein prominenter Platysma-Muskel, ist das vollständige Halslifting mit unterem Facelifting das Vorgehen, um all diesen Zonen gerecht zu werden.

 

 

" Unser Ziel ist es, Ihnen zu einem wunderschönen natürlichen Resultat

zu verhelfen und Ihre chirurgische Erfahrung so entspannt und angenehm wie möglich zu gestalten"

 

Die häufigsten Gründe für ein Halslifting

 

  • Es hat sich ein „Truthahn-Hals“ gebildet hat, der Sie viel älter aussehen lässt, als sie sich fühlen.

  • Sie empfinden  ihren Hals als zu dick.

  • Sie die klare Kinnlinie Ihrer Jugend mit der Zeit verloren haben und diese wieder hergestellt werden soll.

  • Sie haben überschüssige Haut, Falten und Fettdepots am Hals. Beim Blick nach unten auf Fotos von Ihnen stört sie dieses lockere Gewebe sehr.

 

 

Welche Vor- und Nachteile gibt es bei einer Halsstraffung?

 

Pro

  • Ein Halslifting kann Ihren Hals und Ihre Kinnkontur verbessern.

  • Es kann allein oder mit diversen Gesichtseingriffen kombiniert stattfinden.

  • Es kann ein jugendlicheres Profil erreicht werden.

 

Contra

  • Sie könnten über Monate ein Taubheitsgefühl in der Halsregion verspüren.

  • Es kann nach der OP zu Flüssigkeitsansammlungen oder Nachblutungen kommen.

  • Ihre Gesichtsalterung kann auffälliger werden, wenn nur der Hals gestrafft wird.

Wie lange dauert die Heilung nach einem Halslifting?

Nach einem Halsliftung kann es zu leichteren bis starken Schwellungen und Hömatomen kommen. Diese verschwinden in der Regel nach ein bis zwei Wochen wieder. Am ersten Tag nach der OP werden die Drainagen gezogen. Bereits nach einer Woche können die Fäden entfernt werden. Ein Verband ist nicht erforderlich.

 

Mit welchen Narben muss ich bei einer Halsstraffung in Bern rechnen?

 

Es gibt verschiedene Inzisionsansätze, je nach dem Umfang der Operation und welche Strukturen verändert werden sollen. Wenn eine Korsett-Platysmaplastik geplant ist, bei der die locker gewordenen Halsmuskeln zusammengenäht werden, um eine glatte Halskontur zu erzielen, wird ein kleiner Einschnitt unter dem Kinn und ein begrenzter Facelift-Schnitt hinter jedem Ohr vorgenommen. Für jüngere Patienten, die ein Halslifting mit minimaler Veränderung des Gesichts wünschen, kann die Halskorrektur manchmal nur mit der Inzision unter dem Kinn oder nur der Inzision hinter jedem Ohr durchgeführt werden.

Frau Dr. med Simone Eggli     Christoffelgasse 6     CH-3011 Bern        +41 31 313 19 19